ADVISOS Corporate Finance erhält immer wieder Anfragen von Existenzgründern oder von sehr kleinen Unternehmen, die auf der Suche nach einer Finanzierung sind. Häufig sind die gesuchten Finanzierungsvolumina zu klein für kommerzielle, institutionelle Investoren. Für solche Fälle hat das Bundesministerium Wirtschaft und Technologie den Mikromezzaninfonds-Deutschland mit einem Volumen von 70 Millionen Euro aufgelegt, der sich aus Mitteln des ERP-Sondervermögens und des Europäischen Sozialfonds (ESF) speist.

Das Vorhaben muss eine auskömmliche wirtschaftliche Tragfähigkeit und eine vertragsgemäße Abwicklung der Mezzaninfinanzierung erwarten lassen. Finanziert werden Investitionen und Betriebsmittel, die Mittel dienen nicht der Ablösung bestehender Bankkredite. Sanierungsfälle und Unternehmen in Schwierigkeiten sind ebenfalls ausgeschlossen.

Die maximale Höhe der Mezzaninfinanzierung beträgt 50.000 Euro bei einer Laufzeit von zehn Jahren. Die Tilgung erfolgt ab dem siebten Jahr in drei gleichhohen Jahresraten. Es sind keine Sachsicherheiten zu stellen.

Die Mittel werden durch die jeweilige mittelständische Beteiligungsgesellschaft in dem Bundesland, in dem die Investition erfolgt, vergeben. Wenn Sie hieran Interesse haben, wenden Sie sich daher entweder direkt an die für Sie zuständige mittelständische Beteiligungsgesellschaft (z.B. in Hessen die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH, Wiesbaden) oder an ADVISOS Corporate Finance. Viel Erfolg!

 

 

Mikromezzaninfonds-Deutschland für kleine Unternehmen und Unternehmensgründer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.